Menu
Menü
X

Sozialberatung

Angehörigenberatung der Diakoniestation Niedernhausen

 

Diese 2017 neu eingerichtete Fachstelle der Diakoniestation Niedernhausen hilft mit kostenloser Beratung und Information für pflegende Angehörige in den eigenen Räumen rund um das Thema Pflege.

Zu folgenden Themen können Sie Informationen erhalten und sich beraten lassen:

  • Leistungen der Pflegeversicherung

    • Hilfestellung bei Beantragung/Änderung des PflegegradesBeantragung
    • Verhinderungspflege/Kurzzeitpflege
    • Unterstützung im Falle eines Ablehnungsbescheides durch den MDK (Widerspruch)

  • Erstellung einer Vollmacht mit Betreuungsverfügung

  • Erst- oder auch Änderungsantrag beim Versorgungsamt zur Feststellung eines Behindertengrades

  • Wohngeldantrag/Mietzuschuss bei der zuständigen Behörden

  • Beantragung von Grundsicherung im Alter (geringe Rentenzahlung)

  • Essen auf Rädern

  • Hausnotruf

 

Die Beratung wird durch unsere Mitarbeiterin Frau Kirsch angeboten, die über eine langjährige Berufserfahrung in diesem Bereich verfügt.

Als Grundlage für die Angehörigenberatung dient eine offene, informierende, vertrauensvolle Haltung, die über unsere direkte Arbeit mit dem Patienten hinausgeht und im langfristigen Interesse aller Beteiligten unterstützend wirkt.

Grundsätzlich bieten wir diese Beratung kostenlos an, eine Spende an den Förderverein der Diakoniestation wird dankend entgegen genommen. Eine Spendenquittung kann auf Wunsch ausgestellt werden.

Termine sind montags nachmittags nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung unter der Telefonnummer 06127 - 99 98 04.

Ab dem 27.07.2018 wird auch jeden letzten Donnerstag im Monat in Wiesbaden-Naurod, im Gruppenraum des "Forums" in der Kellerskopfstraße 4  die Beratungsmöglichkeit angeboten.

top